Links

Letztes Feedback

Meta





 

Neue Fotos

2 neue Alben:

Balaton und Roadtrip

28.4.11 11:56, kommentieren

Werbung


Budapest

So, bin gut in Budapest gelandet. Das Wochenende haben wir am Balaton verbracht in einem netten Hostel, wo wir mit leckerer Gulaschsuppe vom Wildschwein versorgt wurden. Andi sagt es sei die beste Gulaschsuppe in Ungarn bisher für ihn gewesen. Also gleich ein Glücksetreffer für mich. Neben spazieren gehen und am See Langos essen, sind wir für eine Stunde ausgeritten. Waren zwar keine ungarische Wildpferde, aber war trotzdem sehr cool. Andi ist selbst im Trab auf dem Pferd sitzen geblieben. Dann gings Sonntags wieder mit dem Zug zurück.

Die folgenden Tage haben wir mit Sightseeing verbracht. Haben den besten Schokokuchen in Pest gegessen und waren in lustigen Bars.

Donnerstags sollte es eigentlich mit dem Auto losgehen Richtung Kroatien, doch als wir am Donnerstag unser gemietetes Auto abholen wollten, hieß es, es sei erst für morgen bereit. Tja, also wieder  mit Koffer und Schlafsack zurück nach Hause. Am nächsten Tag gings dann aber wirklich los, um acht Uhr sind wir aufgebrochen. Haben einen Zwischenstop in Maribor eingelegt, einer slowenischen Stadt an einem kleinen Fluß. Danach gings an die Küste nach Piran. Piran gehört zwar zu Slowenien, man fühlt sich aber fast wie in Italien. Italienischer Baustil, echt sehr sehr schön mit ganz vielen kleinen Gassen und einem kleinen Hafen. Einen Abstecher nach Koper haben wir auchnoch unternommen, bisschen größer, aber ebenfalls sehr schön.

Ostersonntag sind wir dann von Piran nach Kroatien gefahren. Haben an der Küste noch einen kleinen Zwischenstop gemacht. Auf einer Wiese am Meer hab ich Andis Ostergeschenke versteckt und wir hatten ein leckeres Osterpicknick. Danach gings gestärkt nach Rovinj. Rovinj hat sich ein bisschen veränsert seid ich das letzte mal da war. Turistenbusse und Souvenirshops. Aber das Dorf ist immernoch wunderschön. 

Abends sind wir wieder gen Norden gefahren. Nachdem wir abends ein bisschen durch Porec geschlendert sind, haben wir auf dem Parkplatz eines 4-Sterne-Campingplatzes geschlafen. Auf dem Campingplatz selbst wollten die Hostelpreise, also haben wir einfach davor gepennt

Ostermontag sind wir dann nach Italien gefahren. Erst nach Trieste, wo wir einen Espresso getrunken haben, und dann weiter nach Udine, wo wir lecker Pizza und Eis genossen haben. Dann gings weiter über die Alpen nach Slowenien. Haben einen fast 2000 Meter hohen Berg überwunden, Schnee geshehen, und sind dann durch die märchenhafte Landschaft Sloweniens gefahren. blaue Flüsse und alles grün überall. Und die Berge drumherum. Weiße Kirchen und kleine Dörfer. Voll schön!

In Bled haben wir dann übernachtet. Heute morgen haben wir den Bledsee bewundert, mit einer märchenhaften Insel auf dem See. Und danach noch den See und den Wasserfall in Bohinj.  Slowenien ist echt wunderschön! Mit einer Kremschnitte im Gepäck gings dann zurück nach Budapest.

1 Kommentar 26.4.11 22:18, kommentieren

Neue Fotos

Fotos aus Sevilla und Ronda!

Leider ist meine Kamera irgendwie falsch eingestellt, deswegen sind fast alle Bilder verschwommen

 

1 Kommentar 12.4.11 14:59, kommentieren

Sevilla

Aus dem Urlaub zurück im anstrengenden Erasmussemster

Sevilla war sehr sehr schön! Sind Freitagsmorgens bei blauem Himmel und 30°C angekommen. Leider war Adina, Freundin von Katrin die mitwar, am anfang sehr krank, hatte ne eitrige Mandelentzündung. Sie hat dann den ersten Tag in Sevilla beim Arzt verbracht, um sich Antibiotika verschreiben zu lassen. Danke für die Bestätigung, dass es tatsächlich Antibiotika waren, Sandra! Er hat ihr nämlich auchnoch Hustensaft verschrieben. Bei ner Mandelentzündung... Katrin und ich sind in der Zwischenzeit durch Sevillas Gässchen gestreift und haben an einem wunderschönen Platz Kaffe getrunken. Es gibt dort soo viele schöne Plätze. Echt ne wunderschöne Stadt! Abends waren wir dann Tapas essen - best Tapas ever! Und soo preiswert! Lecker!

Samstags waren wir auf Andis Rat hin in Ronda. Habe mich auf der 2 stündigen Busfahr angeregt mit meiner Sitznachbarin unterhalten - woraufhin sie mich am Ende der Fahrt eingeladen hat, Ostern bei ihr zu verbringen. Hat ein Haus in der Nähe von Sevilla. Ostern werd ich zwar nicht dort verbringen, aber Nummer ist im Handy gespeichert Ronda war auch sehr schön, klein und mitten im Grünen. Nur leider etwas zu turistisch um diese Jahreszeit.

Am Sonntag haben wir noch eine lustige Free Tour mitgemacht und nochmal ganz neue Ecken kennengelernt. Wahnsinnsstadt, ich sags euch. Bin immernoch ganz aus dem häuschen  

Leider haben wir uns nach der Freetour in den Park gesetzt und gepicknickt. Großer Fehler. Während uns ein Mann angesprochen hat und mit nem Stadtplan in der Hand nach dem Weg gefragt hat, hat sein Komplize Katrins Tasche geklaut. Als wirs bemerkt haben sind wir wie bescheurt losgerannt, aber hat natürlich nix gebracht. Als wir dann aber zu Tatort zurückgekehrt sind, stand doch tatsächlich Katrins Tasche wieder da - nur der Geldbeutel war draußen. Aber Kamera und MP3-Player waren noch drin. Dummer Dieb gewesen. Im Geldbeutel waren nämlich nur 20 Euro. Visa hat Katrin sofort gesperrt und jetzt muss die Arme bei der deutschen Botschaft sich noch nen vorläufigen Reisepass ausstellen lassen. Die beiden fahren jetzt noch nach Granada und kommen erst Donnerstag zurück.

Heute abend werde ich mit meiner Tandempartnerin Irene und  Britta Jägerschnitzel mit Spätzle kochen. Richtig schön deutsch. Bin gespannt obs was wird. und obs Irene schmeckt

 

11.4.11 18:18, kommentieren

Vamos a la playa?!

Hallihallo,

Ach, was schön. Ich hab ein Leben hier, ich sags euch. An den Alltag kann man sich gewöhnen. Um zehn zur Uni, ein bisschen Basketball spielen, dann um eins mit dem Fahrrad zum Strand radeln, dort Sonne tanken, picknicken, Frisbee spielen, Leute treffen. Nachmittags dann wieder Uni oder Tandem und Café trinken und abends ein bisschen fiesta. Joa, die spanische Lebensweise gefällt mir

Morgen gehts fürs Wochenende nach Sevilla! Koffer ist gepackt, juhu!

2 Kommentare 7.4.11 22:24, kommentieren

2 Wochen später...

Nach den Fallas kam Montag abends Annika an. Sind dann noch zu Nikola gegangen und wurden lecker italienisch bekocht. In der Woche hatten wir leider eher schlechtes Wetter, das war echt ein bisschen blöd für die arme Annika, aber zum Glück hat es ja nicht ununterbrochen geregnet.

Das Wochenende haben wir dann in Madrid verbracht. Sehr coole Stadt! Hat mir voll gut gefallen. Hatten ne super Pension, sehr preiswert und trotzdem zentral. Sind sehr sehr viel gelaufen und haben auch dementsprechend viel gesehen: Den Plaza Mayor, den Königspalast, die Stierkampfarena, den Retiropark, waren im Reina Sofia UND im Prado und abends waren wir immer schön Tapas essen. War echt ein super Trip und das gute Wetter hat uns auch nicht ganz im Stich gelassen.

Annika ist dann Dienstag wieder nach Hause gefahren und am Mittwoch kam Tina an. Waren abends erstmal mit ein paar Deutschen in ner Erasmusdisko zur Einstimmung.  Freitags sind wir dann nach Xativa gefahren, sehr hübsches Dorf in der Nähe von Valencia. Sind zur Burg hochgewandert und haben uns dort ein bisschen umgeschaut. Hatten super Wetter und lecker Picnic dabei Abends waren wir noch mit Mitbewohnerin und Freundinnen in ner Disco, wobei wir vorher noch ein bisschen vorgeschlafen haben. Ist ja hier echt immer krass: um 2:00 nimmt man das Taxi und um 6:00 gehts wieder heim... verrückt.

Samstag waren wir erst auf einer Gastronomiemesse und danach haben wir bei nem Flashmob mitgemacht: Kissenschlacht am Plaza de la Virgen von 18:18Uhr bis 18:28Uhr. War sehr cool! Haben mit dem Herzchenkissen meiner Vormieterin gekämpft!

Abends waren wir dann mit Freundinnen, meiner Tandempartnerin und deren Freunden auf einem sehr sehr guten catalanischen  Ska-Konzert: War wirklich richtig gut. Auch wenn wir kein Wort der valencianischen Texte verstanden haben. Aber war wohl ziemlich politisch alles

Ja, und eben ist Tina zum Flughafen gefahren. Waren vorher natürlich nochmal richtig schön essen, ne Tina? Ich glaub ich hab ne Zigenkäse-Allergie.

 

Hab neue Fotos hochgeladen: Madrid, Kissenschlacht und Erasmusabende sind die neuen Alben. 

2 Kommentare 3.4.11 18:45, kommentieren

video Basketball Valencia mit Andi

http://www.youtube.com/watch?v=uGINAUnwC_8

20.3.11 17:21, kommentieren